ZIN

Leipzig/Germany

Auf einer Party getroffen und im Probenraum zusammengefunden - zahlreiche Bandbiografien beginnen derart unspektakulär. Doch was nach der Gründung der Leipziger Band ZIN geschah, war alles andere als gewöhnlich. Schon ihr Erstling "Tourist to this World" sorgte 2007 für derart viel Furore, dass im Ergebnis ZIN zur gefragten Live-Band avancierte, als Support für Phillip Boa auftrat und durch mittlerweile unzählige Clubs tourte. Für einen echten Paukenschlag sorgte ihr zweites Album, "Definition", dessen Cover eine exklusive Zeichnung des befreundeten Malers Neo Rauch schmückt. Musikalisch gereift, hinterließ das auf Rough Trade veröffentlichte Album erstklassische Kritiken und viele neue Fans.

Nach einem Gastauftritt im Kinofilm "Hotel Deutschland 2" sowie einigen Runden im Band-Karussell, in deren Folge Sänger Sebastian Thon (The Artist formerly known as Iven Cole) nun von Markus Estbourg und Basti Monse begleitet wird, steht endlich die Veröffentlichung eines neuen Albums bevor. Nichts verkörpert den musikalischen Anspruch und die dem innewohnenden Ambivalenzen mehr, wie ZIN's neue Songs. Dichte trifft dort Leichtigkeit, Verspielheit kollidiert mit Strenge, Synthesizer begegnet Mensch und die Melancholie schenkt dem Ausweg ein Lächeln. ZIN zielt auf Eure Herzen ..., und auf die große Bühne!

facebook.com/pg/ZINBand

Zurück